Zum Inhalt springen

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Filter»

In Abhängigkeit der Zusammensetzung ist reiner Lindennektarhonig fast weiß, die Färbung in eine Mischung aus gelb-orangen Tönen erfolgt durch den Anteil des Lindentau mit seiner dunkelbrauen Färbung. Im Gesamtgeschmacksbild ist der Honig mehr kräftig bis fruchtig, dabei ist keine extreme Süße wahrzunehmen. Der Lindenhonig kristallisiert nach wenigen Wochen, dies ist abhängig vom Anteil des enthaltenen Honigtau. Je größer dieser Anteil ist, umso länger dauert es, bis der Honig kristallisiert ist.